‚Das Herz muss Hände haben, die Hände ein Herz‘

‚Das Herz muss Hände haben, die Hände ein Herz‘

 

… stand heute geschrieben auf der Torte zum ersten Geburtstag unseres Humanas Wohnparks in Osterwieck. Dazu ein Dankschreiben – natürlich essbar – an das Team um Pflegedienstleiterin Katrin Blume. Gebacken und gestaltet hatte die Torte die Enkelin einer Bewohnerin. Ein Jahr nach der offiziellen Eröffnung hat sich viel getan und erste feste Wurzeln wurden in der Gemeinde geschlagen. Symbolisch dafür, fand ein Magnolienbaum heute seinen Platz im Wohnpark. Neben den Humanas Geschäftsführern Ina Kadlubietz und Dr. Jörg Biastoch, die sich sehr erfreut zeigten, dass sich in der Einheitsgemeinde am Fallstein bereits so viel getan hat, griffen auch Osterwiecks Bürgermeisterin Ingeborg Wagenführ und Wirtschaftsförderer Peter Eisemann beherzt zu Spaten und Gießkanne. Freuen wir uns darauf, den Baum im kommenden Frühjahr blühen zu sehen!
Die Jungs und Mädels der Sekundarschule „Thomas Mann“ in Dardesheim sind stolz, seit heute Kooperationspartner bei Humanas zu sein mit ihrer Schülerfirma. Schulleiterin Margret Bosse freut sich auf den Erfahrungsaustausch zwischen alt und jung. Für Stimmung sorgten – wie immer – die Kids der Kita aus Deersheim. Die Hüpfburg und das Eismobil von Schmoldt sorgten zum Teil für stockenden Verkehr auf dem Wohnparkgelände.
Vielen Dank an alle Beteiligten – es war ein toller Tag!