Auf Motivsuche …

Auf Motivsuche …

Gegenwärtig betreibt die Humanas GmbH & Co. KG dreizehn Wohnparks in Sachsen-Anhalt. Die Standorte reichen von Brehna an der A9 im Süden bis hoch ins altmärkische Tangermünde. Die Nachfrage in den Wohnparks ist groß – derzeit werden etwa 530 Frauen und Männer betreut. Gerade die Idee, Standorte auf dem Lande, in Dörfern oder Kleinstädten einzurichten, überzeugt offenbar viele. Getreu dem Motto „Leben, wo man Zuhause ist“, bleiben die älteren Menschen in ihrer Heimat, müssen eben nur „um die Ecke“ umziehen. So individuell die Menschen an unseren Standorten sind, so unterschiedlich sind auch die regionalen Besonderheiten. Diese einzigartigen Merkmale versuchen wir in unserem Standortmotiv festzuhalten. Jeder Wohnpark erhält bei Eröffnung einen Wohnparkflyer und ein Roll-Up mit seinem Motiv. In Colbitz ist es die Bockwindmühle, in Friedrichsbrunn der namensgebende Brunnen oder die Schönebecker Schrägseilbrücke über die Elbauen.
Heute waren wir unterwegs auf der Suche nach einem Motiv für unseren zukünftigen Standort in Zielitz – geplante Eröffnung 2020. Die Natur eröffnet an einem Sommertag viele tolle Motive. Ein leuchtendgelbes Sonnenblumenfeld, die ersten Stoppelfelder goldig glänzend im Sonnenschein oder die riesigen Strohballen am Wegesrand. Natürlich kommt man am eindrucksvollen ‚Kalimandscharo‘, dem Salzberg des Werkes Zielitz nicht vorbei.
Wir von Humanas freuen uns schon jetzt auf ‚Zielitz‘!
Übernehmen Sie, Nr. 1

Übernehmen Sie, Nr. 1

war das Motto einer Weiterbildung unserer stellvertretenden Pflegedienstleitungen an den vergangenen zwei Tagen. Trekki Fans kennen sich aus, denn mit diesem Satz verläßt Captain Picard die Brücke der Enterprise und sein erster Offizier William T Ryker übernimmt das Kommando. In diesem Fall ging es aber nicht um die Akademie der Sternenflotte sondern um die Humanas Akademie und in deren Rahmen, um die inhaltliche und operative Stärkung unserer Wohnpark-Leitungsteams und deren Entlastung bei konkreten Aufgaben.

Für unsere Stellvertreter waren es hoffentlich zwei interessante Tage, um als starke Partner demnächst die tägliche Arbeit der Pflegedienstleitungen bestmöglich unterstützen zu können.  Alles entspannt, wenn es also in den 13 Humanas Wohnparks in ganz Sachsen-Anhalt wieder heißt: ‚übernehmen Sie, Nr. 1′
Leckere Überraschung zum Tag der Pflege

Leckere Überraschung zum Tag der Pflege

Seit 1967 wird der Internationale Tag der Pflege am 12. Mai begangen – dem Geburtstag der britischen Krankenschwester Florence Nightingale.

Mehr als 1,7 Millionen ‚Pflegende‘ betreuen deutschlandweit Patienten in Seniorenwohnparks, -heimen, ambulanten Pflegediensten sowie Krankenhäusern. Die Pflege von hilfebedürftigen oder kranken Menschen ist eine anspruchsvolle Tätigkeit mit großer Verantwortung und sollte noch viel mehr Wertschätzung erfahren.
Die Humanas Geschäftsführung und das Management -Team überraschten heute die fleißigen Mitarbeiter in den 12 Wohnparks in Sachsen-Anhalt mit einer leckeren Torte und einem ‚Dankeschön‘  für ihren persönlichen Einsatz. Ihr seid Ansprechpartner für alle Belange, gebt Trost und Zuwendung im Alltag, unterstützt bei Körperhygiene und medizinischer Versorgung.
Vielen Dank für eure herausragende Arbeit Tag für Tag!
Humanas investiert 10,5 Millionen – Volksstimme Wolmirstedt 7. Februar 2019

Humanas investiert 10,5 Millionen – Volksstimme Wolmirstedt 7. Februar 2019

Pflegedienstleister plant den Bau von weiteren Häusern im Landkreis Börde

Die Humanas Pflege GmbH investiert im Jahr 2019 in neue Standorte in Sachsen-Anhalt. Zu den zwei bereits im Landkreis Börde vorhandenen Standorten sollen sich künftig noch weitere vier gesellen. Insgesamt wird für etwa 10,5 Millionen Euro neu gebaut. Außerdem entstehen bis zu 70 neue Arbeitsplätze.
Humanas macht Pflegeberuf attraktiver

Humanas macht Pflegeberuf attraktiver

Ab Januar 2019 zahlt der sachsen-anhaltische Pflege-Anbieter 7,3 % mehr Gehalt

Mit der seit Januar in Kraft getretenen neuen Betriebsordnung hat die Humanas Pflege GmbH & Co. KG für ihre mehr als 250 Beschäftigten die Gehälter deutlich angehoben; um 7,3 % seit Januar 2019.

Das Einstiegsgehalt mit 2.506,00 EUR für eine Pflegefachkraft ist somit deutlich höher als bei den meisten Mitbewerbern – in alten wie neuen Bundesländern. Und so braucht das Pflege-Unternehmen mit Sitz in der Börde und derzeit zwölf Wohnparks in Sachsen-Anhalt auch den bundesweiten Vergleich nicht zu scheuen. Durch zahlreiche Zusatzleistungen wie eine Betriebliche Altersvorsorge, Zusatzkrankenversicherung, Gesundheitsprämie und Zuschüsse zu Kinderbetreuungskosten für Arbeitnehmer mit Familie, liegt der Nettolohn bei Humanas über dem im vergleichbaren Pflegetarifvertrag im öffentlichen Dienst.

Damit setzt Humanas auch die politisch geforderte Gleichbehandlung zwischen Mindestlohn für die Pflege in Ost und West um. So liegt der Stundenlohn einer ungelernten Pflege-Kraft bei 11,05 EUR. Darüber hinaus fördert Humanas die Weiterbildung der Mitarbeiter, was neben der Professionalisierung in der Pflege auch steigende Entgelte garantiert.

Humanas-Gründer und Mitgesellschafter Dr. med. Jörg Biastoch:

Mit unserer Betriebsordnung zeigen wir, dass wir es bei Humanas ernst meinen mit guter Bezahlung und attraktiven Arbeitsplätzen für die in der Gesellschaft so wichtigen Pflege- und Betreuungsberufe.“

Bereits seit geraumer Zeit ist das Thema Pflege in der Politik in aller Munde. Laut „Care-Klima-Index“ 2018, der gerade in Berlin vorgestellt wurde, hat sich das Klima in der Pflegebranche im Vergleich zu 2017 messbar abgekühlt. Die Qualität in der Pflege soll verbessert werden, unter anderem durch Personalbemessungsvorgaben. Wie jedoch die schwere Arbeit der Pflegekräfte erleichtert werden kann und wie deren Gesundheit im Job gesichert wird sowie die physische und psychische Belastung verringert werden kann, bleibt allerdings bisher eine Aufgabe der einzelnen Pflegeunternehmen.

Die Humanas-Philosophie beinhaltet die Kombination aus Wohnen und Pflege. Ein guter Lebens- und Arbeitsalltag hat Priorität, wobei die Mitarbeiter der zwölf Wohnparks in Sachsen-Anhalt ein ganz wichtiger Bestandteil sind. Sie geben Kraft und Lebensfreude an die Bewohner weiter. Sie unterstützen die Pflegebedürftigen in jeder Lebenslage und sorgen für ein schönes Zuhause.

Über das attraktive Entgelt hinaus investiert Humanas zusätzlich mit Angeboten zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement, Vorsorgeuntersuchungen sowie Strukturen zu Work-Life-Balance in die Gesundheit seiner Mitarbeiter.

Die neue Betriebsordnung schafft Transparenz über die Vergütungsmöglichkeiten im Unternehmen: www.humanas.de/betriebsordnung

Vierter Sporttalk der Humanas mit „Calli“ und Ex-Schiri Heynemann

Vierter Sporttalk der Humanas mit „Calli“ und Ex-Schiri Heynemann

Die vierte Humanas-Sportstunde haben gestern Abend ab 19:00 Uhr über 180 Fans live über die Facebookseite des 1. FC Magdeburg verfolgt. Locker und gelöst präsentierten sich die Talkgäste Bernd Heynemann und Fußball-Schwergewicht Reiner Calmund. Humanas Chef Dr. Jörg Biastoch und Moderator Maik Scholkowsky entlockten den beiden die ein oder andere Story und konnten die Fragen der Zuschauer ebenfalls direkt an die beiden weitergeben. Die Versteigerung der Handschuhe von Ex-Magdeburg-Torwart Jan Glinker brachte der Humanas Stiftung 120,00 € für ein Projekt zur Nachwuchsförderung des 1. FC Magdeburg. Dank an alle Mitbieter!

Für Facebook Gewinner Jörg Hinze ging ein Traum in Erfüllung – sagt er, als Reiner Calmund am Ende der 4. Humanas Sportstunde sein Buch „Fußball bekloppt“ für ihn signiert. Gemeinsam mit vielen geladenen Gästen kam er heute in die MDCC Arena, um den Geschichten von Reiner Calmund und Ex-Schiri Bernd Heynemann zu lauschen. Vielleicht trifft man sich auch bald mal zu einem Montagsspiel des 1. FC Magdeburg. Dies schloß „Calli“ auf Rückfrage von Moderator Maik Scholkowsky jedenfalls nicht aus.